Walk in my shoes

Integration braucht Begegnung.

Kulturmittler Ayoub und Mohammad, begleitet von Pädagogin Nina, besuchen Schulklassen. Sie reden kindgerecht über ihre Flucht und das Ankommen in Deutschland. Haben die Kinder Migrationsgeschichte in der Familie? Wie erklärt man dem Arzt die eigenen Beschwerden, wenn er eine andere Sprache spricht? Was hat ein Wackelturmspiel mit dem Entschluss zur Flucht zu tun? Am Ende dürfen Löcher in den Bauch gefragt werden: Jetzt kennen die Kinder Geflüchtete persönlich.

Direkt zur Kampagne

Rainer Hertwig am 30. März 2018

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <s>